Datenschutzerklärung

Datenschutz
Diese Internet-Präsentation „all-done.de” ist ein Telemediendienst und verpflichtet uns als verantwortlichen Diensteanbieter den Nutzern gegenüber zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften zum Schutze von personenbezogenen Daten.
Unsere Pflichten
Wir dürfen:
personenbezogene Daten zur Bereitstellung von Telemedien nur erheben und verwenden, soweit das Gesetz, es erlaubt oder der Nutzer eingewilligt hat, für die Bereitstellung von Telemedien erhobene personenbezogene Daten für andere Zwecke nur verwenden, soweit das Gesetz, es erlaubt oder der Nutzer eingewilligt hat, die Bereitstellung von Telemedien nicht von der Einwilligung des Nutzers in eine Verwendung seiner Daten für andere Zwecke abhängig machen, wenn dem Nutzer ein anderer Zugang zu diesen Telemedien nicht oder in nicht zumutbarer Weise möglich ist.

Wir sind verpflichtet:
den Nutzer zu Beginn des Nutzungsvorgangs über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten sowie über die Verarbeitung seiner Daten in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (ABl. EG Nr. L 281 S. 31) in allgemein verständlicher Form unterrichten. Bei einem automatisierten Verfahren, das eine spätere Identifizierung des Nutzers ermöglicht und eine Erhebung oder Verwendung personenbezogener Daten vorbereitet, ist der Nutzer zu Beginn dieses Verfahrens zu unterrichten.
Unterrichtung des Nutzers
Hiernach unterrichten wir Sie als Nutzer wie folgt:

Zu Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten

Wir setzen, wenn der Nutzer unseren Internetauftritt besucht und nutzt, kein Verfahren ein, welches automatisiert eine spätere Identifizierung des Nutzers ermöglicht und eine Erhebung oder Verwendung personenbezogener Daten vorbereitet (z.B. Ablage sog. „Cookies” auf der Festplatte des Nutzers).

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten eines Nutzers als sog. „Bestandsdaten”, d.h. soweit diese Daten für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses zwischen uns als Diensteanbieter und dem Nutzer über die Nutzung von Telemedien erforderlich sind.

Wir erfassen folgende Bestandsdaten:
- Vorname, Nachname
- Firma (freigestellt)
- Strasse, Hausnummer
- Postleitzahl, Ort, Land
- Telefon
- Fax (freigestellt)
- Ihre E-Mail-Adresse
- Ihre Bankverbindung (BLZ, Konto-Nummer, Bankname, Konto-Inhaber)

Diese Daten werden bei uns zentral erfasst und für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses genutzt.

Wir weisen unsere Nutzer auf einen wichtigen Umstand hin:
Auf Anordnung von gesetzlich zuständigen Stellen (Behörden) dürfen bzw. müssen wir als Diensteanbieter im Einzelfall Auskunft über Bestandsdaten des Nutzers erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist. Privatleute gehören zu solchen zuständigen Stellen nicht.

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten eines Nutzers als sog. „Nutzungsdaten” d.h. soweit dies erforderlich ist, um die Inanspruchnahme von Telemedien zu ermöglichen und abzurechnen.

Wir führen Nutzungsdaten eines Nutzers über die Inanspruchnahme verschiedener Telemedien zusammen, soweit dies für Abrechnungszwecke mit dem Nutzer erforderlich ist.

Für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Telemedien erstellen wir Nutzungsprofile bei Verwendung von Pseudonymen, sofern der Nutzer dem nicht widerspricht. Der Nutzer ist berechtigt, dieser Verwendung zu widersprechen. Der Widerspruch ist an die unten genannte Stelle zu richten. Diese Nutzungsprofile werden durch uns allerdings keinesfalls mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Wir verwenden Nutzungsdaten über das Ende des Nutzungsvorgangs hinaus, soweit sie für Zwecke der Abrechnung mit dem Nutzer erforderlich sind (Abrechnungsdaten). Zur Erfüllung bestehender gesetzlicher, satzungsmäßiger oder vertraglicher Aufbewahrungsfristen werden wir diese Daten allerdings sperren.

Anderen Diensteanbietern oder Dritten übermitteln wir Abrechnungsdaten, soweit dies zur Ermittlung des Entgelts und zur Abrechnung mit dem Nutzer erforderlich ist. Soweit wir mit einem Dritten einen Vertrag über den Einzug des Entgelts geschlossen haben, werden wir diesem Dritten Abrechnungsdaten übermitteln, soweit es für diesen Zweck erforderlich ist.

Zum Zwecke der Marktforschung anderer Diensteanbieter dürften wir anonymisierte Nutzungsdaten übermitteln. Wir tun dies aber nicht.

Unsere Abrechnung über die Inanspruchnahme von Telemedien werden dritte Anbieter, Zeitpunkt, Dauer, Art, Inhalt und Häufigkeit bestimmter von einem Nutzer in Anspruch genommener Telemedien nicht erkennen lassen, es sei denn, der Nutzer verlangt einen Einzelnachweis.

Unsere Abrechnungsdaten, die für die Erstellung von Einzelnachweisen über die Inanspruchnahme bestimmter Angebote auf Verlangen des Nutzers verarbeitet werden, dürfen wir höchstens bis zum Ablauf des sechsten Monats nach Versendung der Rechnung speichern. Werden gegen die Entgeltforderung innerhalb dieser Frist Einwendungen durch den Nutzer - unseren Kunden - erhoben oder diese trotz Zahlungsaufforderung nicht beglichen, dürfen die Abrechnungsdaten weiter gespeichert werden, bis die Einwendungen abschließend geklärt sind oder die Entgeltforderung beglichen ist.

Liegen uns als Diensteanbieter zu dokumentierende tatsächliche Anhaltspunkte vor, dass unsere Dienste von bestimmten Nutzern in der Absicht in Anspruch genommen werden, das Entgelt nicht oder nicht vollständig zu entrichten, werden wir die personenbezogenen Daten dieser Nutzer über das Ende des Nutzungsvorgangs sowie die in vorgenanntem Absatz genannte Speicherfrist hinaus nur verwenden, soweit dies für Zwecke der Rechtsverfolgung erforderlich ist. Wir werden die Daten unverzüglich löschen, wenn die Voraussetzungen nach Satz 1 nicht mehr vorliegen oder die Daten für die Rechtsverfolgung nicht mehr benötigt werden. Der betroffene Nutzer wird durch uns unterrichtet, sobald dies ohne Gefährdung des mit der Maßnahme verfolgten Zweckes möglich ist.

Zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG:

Eine Verarbeitung der Daten des Nutzers in Staaten außerhalb des Anwendungsbereichs der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr (ABl. EG Nr. L 281 S. 31) erfolgt auf unsere Veranlassung insoweit, als Registrierstellen, die außerhalb der Europäischen Union ihren Sitz haben, durch uns die nach den dortigen Registrierungsbedingungen gewünschten Daten - auch personenbezogene Daten - erhalten müssen, anderenfalls die Registrierung der gewünschten Domain durch uns im Auftrag unseres Kunden nicht möglich ist. Ein Teil dieser Daten werden in einem jedermann zugänglichen Register - dem „WHOIS” - eingepflegt.
Urheberrechte
Alle auf dieser Website veröffentlichten Inhalte (das sind Texte, Bilder, Grafiken, Layout usw.) unterliegen dem Urheberrecht. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung bzw. bedarf der Zustimmung der jeweiligen Berechtigten. Dies gilt auch und insbesondere für Bearbeitung, Übersetzung, Vervielfältigung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Die Einrichtung von Links zu unserem Internetauftritt ist grundsätzlich zulässig, ohne dass es unserer vorherigen Zustimmung bedarf. Ein Framing unserer Seiten gestatten wir nicht. Die unerlaubte Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten wird straf- und zivilrechtlich verfolgt.
Copyright © 2012. all-done GbR,
Inhaber: Alexander Plattner, Pascal Uhe, Stefan Schnepp,
Am Katzenstadel 32, 86152 Augsburg, Alle Rechte vorbehalten.
Kontaktaufnahme mit uns
Kommunikation via E-Mail kann Sicherheitslücken aufweisen. E-Mails - unverschlüsselt entsprechen sie dem Versand einer Postkarte - können auf ihrem Weg zu uns von versierten dritten Internet-Nutzern aufgehalten und eingesehen werden. Sollten wir eine E-Mail von Ihnen erhalten, so dürfen wir davon ausgehen, dass wir zu einer Beantwortung per einfacher E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen wir Sie ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation verweisen.